Blog

Blog

 

Wo steht InsurTech jetzt?

3/23/2022

Auch wenn COVID noch nicht vorbei ist, gibt es nach der Pandemie einige merkliche Veränderungen in der InsurTech-Branche. Die meisten von uns haben lange Zeit von zu Hause aus gearbeitet und finden nun ein Gleichgewicht zwischen Home-Office und der Rückkehr in das Büro. Wie wir gesehen haben, kann sich in zwei Jahren eine Vielzahl von Dingen ändern. Und eine der größten Veränderungen in der Versicherungswelt ist die Sicht auf die Versicherung selbst.

Durch die Pandemie hat sich ein Umdenken vollzogen. Die Menschen sind sich der Bedeutung einer (guten) Versicherung stärker bewusst geworden. Laut Technavio treibt der steigende Versicherungsbedarf in den europäischen Ländern aufgrund der zunehmenden Naturgefahren das Wachstum des Marktes für Versicherungstechnologien in Europa deutlich an, obwohl Faktoren wie Datenschutz und Sicherheitsbedenken das Marktwachstum behindern könnten.

Ein weiterer auffälliger Unterschied ist der Anstieg der Versicherungspreise. Die Menschen wollen immer noch eine Versicherung, aber wenn sie mehr bezahlen, wollen sie auch mehr Wert für ihr Geld. Das “Einkaufen” von Versicherungen wird für die meisten zum neuen Standard werden. In der heutigen Zeit muss man sich von der Masse abheben und darf nicht nur der billigste Anbieter sein. Neue Kunden achten nicht nur auf den Preis, sondern auch darauf, wo ihr Geld hingeht. Einer der wichtigsten Werte, auf den Kunden (und Investoren) achten, ist die Nachhaltigkeit des Unternehmens. Die Umwelt-, Sozial- und Governance-Elemente (ESG) müssen angemessen und erfüllt sein. Kunden und Investoren wollen echte Maßnahmen sehen und leere Versprechen schneller als je zuvor erkennen.

Mit teureren Policen kommt auch mehr Verantwortung. Daher ist es wichtig, dass die InsurTech-Branche mit der Implementierung und Optimierung von künstlicher Intelligenz (KI) und maschinellem Lernen (ML) beginnt. Falls noch nicht geschehen, ist es jetzt an der Zeit, in die Technologie zu investieren. Fortgeschrittene KI und ML können dazu beitragen, Naturkatastrophen vorherzusagen. Wenn auch nicht zur Vorhersage, so können sie doch helfen, auf solche Ereignisse vorbereitet zu sein. Diese Art von Technologie ist ein wichtiger Vorteil für Versicherer.

Der Einsatz von Echtzeitdaten ist die Zukunft für die InsurTech-Branche, insbesondere für kleinere Unternehmen. Echtzeitdaten und Kundeninteraktion sind die Bausteine für personalisierte Versicherungsprodukte. Die eingebettete Versicherung macht einen großen Unterschied bei der Gewinnung und Bindung von Kunden. Schließlich ist es ihr Geld und ihre Investition.

Ein Tipp für Neugierige:

Dieser Podcast von 11:FS gibt auf unterhaltsame Art und Weise weitere Einblicke und Updates zur InsurTech-Branche.

Quellen:

Technavio

Yahoo Finance

Globe News Wire

Zurück

http://www.hbse.li/pages/blog/posts/23032022-4

Copyright 2021 by HB Solutions Enterprises AG